Zukunftsfähige Entwicklungen statt Modetrends

Wir sind relativ unbeeindruckt, was Trends betrifft. Wir folgen ihnen nur, wenn sie zielführend und vielversprechend sind. Ansonsten entwickeln wir lieber selbst welche. So setzten wir mit unseren Softwarelösungen schon bei unserer Firmengründung im Jahre 2000 auf die „Cloud“ – lange bevor der Begriff Mode wurde. So entstand auch unser Kernprodukt twoeyes.enterprise (te) auf Grundlage der vielseitigen Kundenanforderungen.

Entwicklung ist Verbesserung

Wir entwickeln nutzen- und anwenderorientiert. Dabei fragen wir uns immer: Was braucht der Markt? Was erleichtert dem Kunden und seinen Mitarbeitern den Arbeitsalltag? Was schont seine Zeitressourcen und damit seinen Geldbeutel? In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und deren Spezialisten entwickeln wir unsere Software stetig weiter. So entstehen neue Technologien im Schulterschluss, die durch ihre Intelligenz begeistern. Da macht schon die Entwicklung Spaß... und erst die Anwendung!

"Wir entwickeln unsere Basissoftware und Module stetig weiter.

Mit dem Finger am Puls des Marktes und im Dialog mit unseren Kunden und Anwendern erfahren wir, was gebraucht wird."

Neue Technologien
Flexibilität

"Mehr Flexibilität am Arbeitsplatz zu schaffen, bei ständiger Erreichbarkeit und geringeren Arbeitsplatzkosten.

Mit unserer Arbeit haben wir dazu beigetragen, dass die Idee der browserbasierten Cloudlösungen, die immer und an jedem Ort zur Verfügung stehen, zur Realität wurde."

Kundenzufriedenheit

 

"Mit Hilfe der GEKO-App können wir bereits über 450 Gebäude
bundesweit kontrollieren und haben die Informationen umgehend
in unserem System. Dadurch ensteht für uns ein hoher Grad an
Transparenz, Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit." 

 

Bereits seit 2003 arbeitet die Firma Lattemann und Geiger mit einem speziell für sie entwickelten Programm. Die GEKO-App virtualisiert Gebäudestrukturen und kombiniert diese mit Leistungskatalogen. Darauf aufbauend werden Kontrollszenarien erzeugt, welche mit dem Mobiltelefon abgearbeitet werden. Somit steht nach der Datenrückübertragung der Reinigungszustand jedes kontrollierten Raumes bzw. Gebäudes fest. 

Speziell für die Produktion wurde eine Desktopanwendung entwickelt, welche Touchscreen optimiert ist, einen Datenabgleich via Webservice und eine DHL Anbindung für den Versand bietet. Hierdurch ist eine individuelle Produktionssteuerung möglich. Zu dem Funktionsumfang gehört die Abarbeitung der bestehenden Aufträge, die genaue Erfassung der Kommissionierung und Montage und das abschließende verpacken und versenden. 
© 2000 - 2019 twoeyes software solutions - C.Klug & R.Klug GbR
Top