Waren und Artikel

Verwalten Sie übersichtlich Ihre Waren und Artikel.

Übersicht Warenwirtschaft Demozugang anfordern

 

Artikelverwaltung und Stammdatenpflege in einem System

Das Beschaffen von Waren und die darauffolgende Verwaltung des Warenbestandes ist eines der wichtigsten Prozesse bei  Handelsunternehmen und Herstellern. Die Artikelverwaltung dient dazu, Informationen zu Ihren Waren in den Artikelstammdaten zu hinterlegen.

Je größer der Warenfluss, desto wichtiger wird eine zentrale Artikelverwaltung für Ihr Unternehmen. Aus diesem Grund bietet unser WaWi-System Ihnen eine umfangreiche Artikelstammdatenpflege und übersichtliche Umsatzanalysen.

Übersichtliche Artikeldarstellung und Verwaltung

  • übersichtliche Waren- und Artikelliste

  • jeweilige, freie Anpassung der Spalten

  • diverse Filtermöglichkeiten

  • aktueller Bestand

  • Bestellassistent 

  • Lagerbuchungen tätigen

Artikelliste

Basisinformationen zum Artikel

  • Preise: Einkauf, Verkauf, Netteo, Brutto, USt-Satz, EVP/UVP, Rabatte, Provisionen, Bestandsdurchschnitt, Staffelpreise, Preisgruppen, Land, Währung

  • Datenimport aus CSV-Datei

  • Hersteller- und Lieferanteninformationen

  • Abmessungen Ware, mit und ohne Verpackung für Integration von Versanddienstleistern (shipcloud)

  • Status: Bestand, Lager, Meldebestände, Lagerung, Umsatzkonten, Zuordnungen, E-Commerce Artikel, Versandoptionen

  • E-Commerce: freie Definitionen, Zuordnungen, Verküpfungsgruppen und Erweiterungen, sowie Übersetzungen und freidefinierbare Bilder und Dokumente

  • Dateien: Artikelbilder, zugeordnete Dokumente

  • Kundeninformationen: Artikel-Kundenzuordnung, Auträge und Rechnungen

  • Lieferanteninformationen: Lieferantenzurodnung zum Artikel, Lieferanten für diesen Artikel, Wareneingang

  • Verknüpfungen: Artikelverknüpfungen, Zielartikel, Zuschläge/Abschläge, Bestand- und Verfügbarkeitsprüfung

  • Lagerstruktur definieren

  • SteuerID einstellen

Stammdatenpflege

Chargenverwaltung

  • Verfügbare Chargennummern anzeigen lassen
  • Chargenbezogene Wareneingangserfassung und Bestandsführung

Warenwirtschaft_Chargenverwaltung

Kalkulationen

  • Artikel individuell auswählen

  • Konditionen pflegen

  • Rabatte manuell eingeben



Warenwirtschaft_Artikelverwaltung_Kalkulationen

Bestandsführung

  • Bestandsübersicht zum Artikel

  • Übersicht über die aktuelle Lagersituation

  • Inventurmöglichkeit

  • Berechnung von Artikelverfügbarkeit anhand von der aktuellen Bestandssituation sowie eingegangener Aufträge und getätigter Bestellungen

Warenwirtschaft_Artikelverwaltung_Bestandsführung

Produktionssteuerung

Um in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, muss ein Unternehmen seine Produktion so effizient wie möglich gestalten. Denn oft können kleinste Änderungen im Arbeitsablauf schnell zu gravierenden Folgen für den ganzen Produktionsprozess führen. Das bedeutet, man benötigt einen transparenten Produktionsprozess und damit eine optimale Auslastung der Fertigungsmaschinen sowie Mitarbeiter. Mit Hilfe einer transparenten Produktion lassen sich alle relevanten Prozesse besser kontrollieren. Auch stehen alle notwendige Fertigungsinformationen stets auf den ersten Blick zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über unsere Produktionssteuerungsoftware.
 

Produktionssteuerung

Neuerungen stuff.ruler

Unsere Software wird stets weiterentwickelt. Hier finden Sie die wichtigsten aktuellen Änderungen zum Modul stuff.ruler.

  • Neue Option "Externe Bestandsverwaltung" für Artikel
    Im Artikeldialog können Sie zu einem Artikel die neue Option "Externe Bestandsverwaltung" aktivieren. Dadurch wird die Bestandsberechnung für diesen Artikel deaktiviert. Der Bestand könnte in diesem Fall von einem externen System übernommen werden.

  • Neues Feld "Kalkulierter Verbrauch"
    Für einen Artikel können Sie den kalkulierten monatlichen Verbrauch als Zahl erfassen. Der Wert kann in individuellen Auswertungen und Statistiken berücksichtigt werden.

  • Neues Feld "Verfügbar ab"
    Für Artikel wird über die Bestandsberechnung berechnet, ab wann der jeweilige Artikel wieder verfügbar ist. Dazu werden die aktuelle Verfügbarkeit sowie erfasste Bestellungen ausgewertet. Das Datum, zu dem die Verfügbarkeit den erfassten Mindestbestand überschreitet, wird im neuen Feld "Verfügbar ab" gespeichert.

  • Verfügbarkeit für Bundle-Artikel
    Die Verfügbarkeite eines Bundle-Artikels entspricht nun der kleinsten Verfügbarkeit der gebündelten Standardartikel. Bisher entsprach sie dem kleineste Bestand der gebündelten Standardartikel.

  • Anzahl der Dezimalstellen für das Gewicht von Artikeln in der Liste
    Die Anzahl der Dezimalstellen für das Gewicht in der Artikelliste wurde auf die vier erhöht und an die Eingabe im Artikeldialog angepasst.

  • Konfigurationsartikel standardmäßig ausgewählt
    Im Dialog zur Bearbeitung von Konfigurationsartikeln kann nun die Option "Standardmäßig ausgewählt" gesetzt werden. Ist diese Option gesetzt ist der Konfigurationsartikel beim Starten des Konfigurators automatisch ausgewählt.

  • Staffelpreise bearbeiten
    Im Artikeldialog steht unterhalb der Tabelle im Reiter "Staffelpreise" ein Button "Staffelpreis bearbeiten" zur Verfügung. Ist in der Tabelle ein Zelle ausgewählt, die einen Staffelpreis enthält, kann der Dialog zum Bearbeiten über den neuen Button "Staffelpreis bearbeiten" geöffnet und darin die Eigenschaften des Staffelpreis geändert werden. Die Funktionalität den Preis einer Staffel direkt in der Tablle zu änderen, bleibt weiterhin erhalten.
  • Top